6 03 94 54 – 49 132
Große Bartfledermaus_c_Dietmar Nill
3

Danke für Ihre Empfehlung

Veranstaltungs - Highlight

Europäische Fledermausnacht in der Hermannshöhle

Ein spannendes Erlebnis für Familien und Naturfreunde

Sie schlafen mit dem Kopf nach unten, sind meisterliche Flugakrobaten und orientieren sich in völliger Dunkelheit: FLEDERMÄUSE!

Die Arbeitskreise "Fledermäuse Sachsen-Anhalt e. V.", "Landesreferenzstelle für Fledermausschutz Sachsen-Anhalt" und die Rübeländer Tropfsteinhöhlen laden Sie recht herzlich zur „Europäischen Fledermausnacht“ ein. Unter fachkundiger Leitung von Bernd Ohlendorf gehen Sie in der Hermannshöhle auf spannende Entdeckungsreise ins „Reich der Finsternis“ und erfahren alles Wissenswerte über Fledermäuse. 

Vergessen Sie Ihre Taschenlampe nicht, damit Ihr Erlebnis ein unvergessliches Abenteuer bleibt.

Ein kostenfreies buntes Programm mit Spiel- und Informationsangeboten steht Ihnen im Foyer der Hermannshöhle von 16:00 bis 19:00 Uhr zur Verfügung.

Von 20:00 bis 24:00 Uhr steht noch der Programmpunkt  „Fledermäuse Hautnah – die Vielfalt der Arten erleben“ auf dem Plan. Hier sind Fledermausbeobachtungen an der Höhle und am Bärenfelsen möglich. 

Fledermausführung mit Taschenlampe
Sonntag, 30. September 2018

 

ca. 16:00 Uhr Beginn der 1. Führung      >> Online buchen

ca. 16:45 Uhr Beginn der 2. Führung      >> Online buchen

ca. 17:30 Uhr Beginn der 3. Führung      >> Online buchen

ca. 18:15 Uhr Beginn der 4. Führung      >> Online buchen 

ca. 19:00 Uhr Beginn der 5. Führung      >> Online buchen

unterirdische Preise

Eine abenteuerliche Fledermausführung im Schein der Taschenlampe wartet im Inneren der Hermannshöhle auf Sie. Diese ist gegen einen kleinen Kostenbeitrag zu erleben (für Kinder nur in Begleitung von Erwachsenen).

5,50 € gleichermaßen für Erwachsene und Kinder ab 4 Jahre;
Kinder bis 3 Jahre frei

Informationen unter:

Tourismusbetrieb Oberharz am Brocken
Rübeländer Tropfsteinhöhlen
Telefon: 03 94 54 . 49 132
Mail: info(at)harzer-hoehlen.de

Hinweise zur Veranstaltung und der Höhle

  • ► maximal 35 Teilnehmer je Führung
  • ► in der Höhle herrscht eine konstante Temperatur von 8°/9°C, daher empfehlen wir warme Kleidung und festes Schuhwerk
  • ► der Führungsweg ist über mehrere Treppenstufen zu erreichen – nicht barrierefrei
  • ► das Fotografieren und Filmen in der Höhle ist nicht gestattet! Wir bitten um Ihr Verständnis!
  • ► jeder Teilnehmer benötigt eine eigene Taschenlampe