Tickets
Der Rübeländer "Olmich"

Der Rübeländer "Olmich"

Gestatten, mein Name ist "Olmich". Ich lebe mit meinen Artgenossen ruhig und beschaulich im Olmensee der Hermannshöhle. Du wolltest schon immer mal wissen, warum ich ausgerechnet in einer Höhle zu Hause bin? Dann schau' dir einfach das untenstehende Video an.

Übrigens: Grottenolme sind von Natur aus scheu. Die beste Chance, mich und meine Artgenossen live zu sehen, hast du beim Besuch der Höhle direkt am frühen morgen.

Faszinierende Flusshöhle mit seltenen Lebewesen

Die Hermannshöhle wurde einst zufällig bei Straßenbauarbeiten im 19. Jahrhundert entdeckt.

Nur rund fünf Minuten Fußweg entfernt von der Baumannshöhle beeindruckt sie neben der Vielzahl einzigartiger Tropfsteinformationen insbesondere durch ihre riesigen, bis zu 50 Meter hohen Hohlräume. Besondere Highlights in der Hermannshöhle sind der Olmensee, in dem Deutschlands einzige Grottenolme leben, sowie die funkelnde Kristallkammer.

Bei einer Besichtigung (mit oder ohne Führung, je nach aktuellem Angebot) erfahren Sie in rund 50 Minuten alles Wissenswerte rund um die Hermannshöhle, ihre Tropfsteine und die Höhlenbewohner.

Hier geht es weiter zu

Öffnungszeiten und Preise

Online-Tickets

Besucherinformationen


DatenschutzImpressumAGB